"Unique Moments" am Spettacolo d'Arte in der Eierbrecht


Am KultourFEST vom 21.Juni besuchten mehrere Hundert begeisterte Besucher die Vernissage  der Kunstausstellung Spettacolo d'Arte, an welcher 45 Künstler und Künstlerinnen eine Momentaufnahme des Kunstschaffens in Witikon zeigen. Die sehenswerte Ausstellung in der Kulturschüür Eierbrecht  dauert noch bis zum 7.Juli.  Erleben Sie  "Unique Moments" mit Shooting Star Christian Lanz  am 30.6., 6.7. oder 7.7. zwischen 13-16:00 Uhr! 

Der ursprüngliche Charakter der Fotografie ist, einen unwiederkehrbaren Moment bildlich festzuhalten. Der Fotograf Christian Lanz (www.christian.lanz.ch) ist der Meinung, dass die Fotografie wieder dorthin zurückkommen sollte. Das "unique moment" Shooting versucht den Moment zuzulassen und ihm mehr Gewicht zu geben. Der Fotograf fotografiert ohne Sichtkontakt   zum Portraitierten, verdeckt hinter einer schwarzen Wand und mit Kopfhörer. Der Portraitierte weiss nicht, wann der Verschluss innerhalb von 3 Minuten ausgelöst wird und so lassen beide den einmaligen Moment zu. In der Kulturschüür Eierbrecht gibt es ein solch spannendes Shooting for free! 

Zur Ausstellung, welche von den Artistimisti und dem Kulturverein Eierbrecht organisiert und von Anna Jach, Maria Eitle-Vozar und Sonja Amsler Borgemaster kuratiert wird, gibt es einen wunderbaren Katalog. Die Dokumentation - kann für einen Beitrag von CHF 10.- an der Ausstellung oder via email (info@kultureierbrecht.ch) bezogen werden.  Ein "must" für alle Kunst-Interessierten! 

In der Kulturschüür Eierbrecht am Burenweg 28b, 8053 Witikon können Sie noch bis zum 7.Juli spektakuläre Kunst sehen, interessanten Künstlern begegnen sowie unique moments erleben. Die Beteiligten freuen sich über Ihr Interesse und Ihre Besuche! Nähere Infos: www.kultur-eierbrecht.ch.

«unique moment»

Der ursprüngliche Karakter der Fotografie ist, einen
unwiderkehrbaren Moment bildlich festzuhalten.
Ich denke dorthin sollte sie wieder zurück.

Das «unique moment» Shooting versucht, den Moment
zuzulassen und ihm mehr Gewicht zu geben.
Der Fotograf fotografiert, ohne Sichtkontakt zum
Portraitierten, verdeckt hinter einer schwarzen Wand,
mit Kopfhörer. Die Aufnahme, es gibt nur eine, entsteht
innerhalb 3 Minuten. Dieser Moment gibt’s nur einmal.
Der Portraitierte weiss ebenfalls nicht, wann der
Verschluss ausgelöst wird. Mutig lassen das beide zu.
Bei den hier ausgestellten Bildern mit Bruno B. habe ich
innerhalb 60 Minuten mehrere Male den Verschluss
ausgelöst. Die jeweilige Bildlegende beinhaltet den
Namen, das Datum und die Uhrzeit bis zur 1/100 Sek.
bruno b. / 30.05.2019 14:45 und 52, 03 sekunden
Am Sonntag 30. Juni gibt es hier in der Kulturschüür

ein Shooting for free. christianlanz.ch

shooting for free
sonntag 30.juni

samstag 06.juli

sonntag 07.juli

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon